Über den Gelenkstapler

DAS PRINZIP DES AISLE-MASTER GELENKSTAPLERS

Weshalb Gelenkstapler?

Warum sollen Sie sich für einen Aisle-Master und warum für einen Gelenkstapler entscheiden? Zuerst einmal ersetzt er eine Reihe von verschiedenen Gabelstaplern für effizientere Be- und Entladung, Handhabung und Lagerung. Er funktionert als Gegengewichtstapler indem er Ladungen im Außenbereich entlädt und sie direkt in die Regale in der Lagerhalle bringt. Zweitens bietet der Schmalgangeinsatz – in Gängen von lediglich1.8 m – maximale Ausnutzung Ihrer Lagerkapzität; ob in Ihren jetzigen oder zukünftigen Räumlichkeiten.

Weiterhin wird mit dem Einsatz von nur einem Gabelstapler Produktivität erhöht, indem Ladungen direkt und zügig vom LKW bis in die Regale gebracht werden, ohne zeitaufwendiges doppeltes Handling.

 

Bequemer Innen- und Außeneinsatz

Mit dem einen Gerät, das in einem Arbeitsgang Ladungen direkt vom LKW in die Regalanlage bringt, sparen Sie mühelos Zeit und Geld. Dank der robusten und großen Vollgummibereifung wird müheloses Be- und Entladen und eine sanfte Fahrt selbst auf schlechten Oberflächen im Außengelände garantiert.

Platzersparnis, Stabilität & Antrieb

Die Gelenkstapler bieten eine Reihe unverkennbarer Vorteile gegenüber den herkömmlichen Gabelstaplern und Schubmaststaplern. Die kontinuierliche Weiterentwicklung des Gelenkgabelstaplers seit den 2000er-Jahren hat dazu geführt, dass Combilift Maschinen baut, die in den Bereichen Platzersparnis, Stabilität und Antrieb neue Maßstäbe setzen.

www.aisle-master.com
www.combilift.com

Die Platzersparnis im Detail

Dank des 205°-Gelenksystems von Aisle-Master können die Gelenkstapler in nur 1,80 Meter breiten Gängen arbeiten. Dies führt zu erheblichen Platzersparnissen. Auf den gewonnenen Flächen können weitere Lagerregale aufgestellt werden, wodurch sich die Lagerkapazität vergrößert und folglich auch der Ertrag Ihres Lagers steigt.

Mit einem effizienteren Lager einfach Kosten sparen!

Hohe Grundstückspreise und steigende Kosten für Heizung, Beleuchtung und den Gebäudeunterhalt sind für die steigenden Betriebskosten eines Lagers oder Logistikzentrums maßgeblich verantwortlich. Es lohnt sich daher, aus der Kapazität eines vorhandenen Gebäudes alles herauszuholen oder einen möglichst effizienten Neubau zu planen und einzurichten.

Die herkömmlichen Gabelstapler und Schubmaststapler werden mit Abstand am häufigsten für den internen Palettentransport eingesetzt. Mit Arbeitsgangbreiten von 3 bis 4 bzw. 2,50 bis 3 Metern geht dabei viel Platz verloren, was natürlich nicht rentabel ist.

Arbeiten Sie gegenwärtig mit Gabelstaplern?

Dann können Sie bis zu 50% zusätzliche Palettenstellplätze schaffen.

Oder arbeiten Sie mit Schubmaststaplern?

Auch dann sind durch den Einsatz von Aisle-Master-Gelenkstaplern bis zu 40% zusätzliche Palettenstellplätze möglich!

Erfahren Sie mehr über die Vorteile des Aisle-Master-Gelenkstaplers gegenüber herkömmlichen Gabelstaplern, Schubmaststaplern und Schmalgangstaplern.

Stabilität

Bei der Entwicklung der modernen Gelenkstapler stand für Combilift die Stabilität der Maschinen im Mittelpunkt. Mit Erfolg!
Das außergewöhnliche Modell des Gelenkstaplers ist sogar noch um einiges stabiler als ein herkömmlicher Gabelstapler. Der größte Unterschied liegt in einer völlig anderen Gewichtsverteilung. Dies ist anhand des Stabilitätsdreiecks, das bei jedem Gabelstapler eine Rolle spielt, deutlich zu erkennen (siehe Abbildung rechts).

Umgekehrtes Stabilitätsdreieck

Jeder herkömmliche Gabelstapler verfügt über zwei Vorderräder. Bei einem dreirädrigen Gabelstapler befindet sich an der Heckseite ein zentriertes Hinterrad oder – bei einem vierrädrigen Stapler – zwei Hinterräder, die durch eine Achse verbunden sind. In beiden Fällen hat der Stapler immer an drei Punkten Bodenkontakt. Der Gabelstapler balanciert das Gewicht kontinuierlich zwischen den Gabeln und dem Gegengewicht aus. Dazwischen liegt der Schwerpunkt.

Wenn der Schwerpunkt außerhalb dieses Dreiecks liegt, wird der Gabelstapler instabil und kann sogar umkippen. Grundsätzlich liegt der Schwerpunkt bei herkömmlichen Gabelstaplern recht nah an den Seiten des Stabilitätsdreiecks. Schon eine Kurvenfahrt, besonders mit erhöhter Belastung oder zu hoher Geschwindigkeit, kann dazu führen, dass sich der Schwerpunkt an den Rand des Dreiecks oder sogar darüber hinaus verschiebt, mit allen damit verbundenen Gefahren.

Der Gelenkstapler Aisle-Master sorgt mit seiner Vorderachslenkung dafür, dass das Stabilitätsdreieck umgekehrt wird, wie auf der Abbildung zu erkennen ist. Auf diese Weise liegt der Schwerpunkt der Maschine auf der breitesten Stelle des Dreiecks. Dies sorgt für eine hervorragende Stabilität, selbst wenn die Gabelrollen eingedreht sind und der Hubmast vollständig ausgefahren ist. Dank dieser Konstruktion kann man mit dem Aisle Master-Gelenkstapler Gewichte bis zu 15 Meter hoch heben, und dies mit einer Stabilität, mit der ein normaler Gabelstapler nicht mithalten kann.

Antrieb

Beim Antrieb des Aisle-Master Gelenkstaplers unterscheiden wir zwischen Antriebsarten: Der vierrädrige Gelenkstapler mit Elektro Front-Antrieb und mit LPG Antrieb.

Vierrad-Gelenkstaplern

Zwei wichtige Unterschiede zwischen Gelenkstapler und einen normalen Gabelstapler sind das Gegengewicht und die Länge der Maschine. Das Gegengewicht eines Gelenkstaplers ist fast doppelt so schwer wie das Gegengewicht eines normalen Gelenkstaplers mit der gleichen Hubkraft (2000 kg) und einen Gelenkstapler ist etwa 100 cm länger. Diese Unterschiede resultieren darin dass beim Heben einer Last die Verschiebung der Schwerpunkt nach vorne stark reduziert wird, der Grip aber kaum abnimmt. Durch die beide Antriebsmotoren vorne, kann der Aisle Master sich komfortabel manouvrieren und kommt mit seinen hohen Bodenfreiheit im Aussen einsatz wunderbar klar.

Ein weiteren Vorteil des Frontantriebs bei dem Gelenkstapler Aisle-Master ist,  dass die Maschine sich dahin bewegt, wohin die Rader gedreht stehen und nicht, sowie bei herkommlichen Staplern, in eine Richtung “gedrückt“ werden.

Die verschiedenen Elektro Aisle- Master Gelenkstapler haben einen Antriebsmotor mit folgender Leistung:

15E, 20SE und 20WHE: 16.3kW
20NE: 18.5kW
15NE: 11.3kW